Ehrenmitglied Gerald Asamoah

Gerald Asamoah ist verheiratet und Vater von drei Kindern (zwei Töchter und ein Sohn), darunter Zwillinge. Er gewann zweimal in Folge mit dem FC Schalke 04 den DFB-Pokal, stand 2002 mit der A-Nationalmannschaft im Finale der Weltmeisterschaft und wurde insgesamt viermal deutscher Vizemeister.

2007 gründete er in Hannover die "Gerald-Asamoah-Stiftung für herzkranke Kinder". Langfristiges Ziel ist der Aufbau eines Kinderherzzentrums in der ghanaischen Hauptstadt Accra. Asamoah unterstützt darüber hinaus die Hilfswerke ora international und World Vision. Außerdem fungiert er als UNESCO-Botschafter für das Programm "Bildung für Kinder in Not". Seit März 2013 ist er Pate für das Ohm-Gymnasium Erlangen im Projekt Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.

Wir sind besonders stolz auf unser Ehrenmitglied Gerald Asamoah, der seit 2015 mit der Nr. 14 uns bei unserer Arbeit für Toleranz, Akzeptanz und Vielfältigkeit unterstützt.

Urkunde
Ehrenmitglied Gerald Asamoah